Reinhard Huxhold
Tel.: 0171-6472722 | E-Mail: reinhard.huxhold@gmx.de

Herzlich Willkommen


Willkommen auf der Webseite von "Schleswiger Recycling-Kerzen". "Recycling-Kerzen" bedeutet, dass ich viele Kerzenreste erhalte, sortiere, einschmelze und daraus neue Kerzen produziere. Alle meine Kerzen sind Handarbeit. Deswegen fallen sie auch jedes Mal etwas unterschiedlich aus. Kommen Sie gerne auf einem der Märkte vorbei und schauen sich an meinem Stand um. Auf welchen Märkten ich 2018 zu finden bin, können Sie hier nachgucken:

8. September
11.00 - 18.00 Uhr

18. Mooser Herbstmarkt

auf dem Ferienhof Moos in Grödersby bei Arnis

Webseite

30. November - 02. Dezember
Fr.: 15.00 - 18.00 Uhr | Sa./So.: 11.00 - 17.00 Uhr

Weihnachtsmarkt

Stadtmuseum Schleswig

Postkarte | Webseite

08. - 16. Dezember
Mo.-Fr.: 14.00 - 18.00 Uhr | Sa./So. 12.00 - 18.00 Uhr

Schwahlmarkt

St. Petri Dom zu Schleswig

Webseite
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Tausende von Kerzen kann man am Licht einer Kerze anzünden, ohne dass ihr Licht schwÄcher wird. Freude nimmt nicht ab, wenn sie geteilt wird."

Siddharta Gautama Buddha

Über mich


Ich habe 34 Jahre bei der Ev.Luth. Domgemeinde Schleswig Kinder- und Jugendarbeit gemacht. Irgendwann in den 80gern kam eine Jugendliche aus einer der Jugendgruppen zu mir und sagte: "Meine Großmutter ist gestorben und wir haben auf dem Dachboden drei große Kartons mit Kerzenresten gefunden. Kannst du was damit anfangen?"
Ich zögerte etwas und bat sie die Reste mitzubringen. Die haben wir dann geschmolzen und neue Kerzen gezogen. Die Farbe war damals so grau/braun. Das war der Anfang und diese Aktion legte die Grundlage für alles Weitere.
Der evangelische Rundfunkdienst hat auch einen Beitrag über die Anfänge und meine Arbeit mit den Kerzenresten produziert, den Sie sich gerne hier anhören können.

Seit 2011 bin ich im Ruhestand und habe zum Abschied alles geschenkt bekommen, was mit Kerzenproduktion zu tun hat. So entstand die kleine Firma "Schleswiger Recycling-Kerzen".

 

 

Über die Werkstatt


Die Werkstatt ist der Endpunkt für alle Kerzenreste. Die Kerzenreste werden von vielen Menschen in und um Schleswig für mich gesammelt, vor die Tür oder ins Carport gestellt oder man bringt sie mir mit zu den Märkten. Einen großen Teil bekomme ich über die "Asf" (Abfallwirtschaft Schleswig-Flensburg).

Die Reste werden zuerst nach Farben sortiert und dann das erste Mal geschmolzen. Das flüssige Wachs, ein Gemisch aus Stearin und Parafin, wird in Kastenformen gegossen und beim Abkühlen sinkt der Dreck nach unten. Nach dem Erkalten wird unten eine Schicht (mit dem Dreck) abgeschnitten. Danach kann das Stearin-Parafingemisch weiterverarbeitet werden zu den Kerzen, die auf meiner Webseite abgebildet sind.

Mann/Frau kann mich hier besuchen, Voraussetzung ist, dass man vorher einmal anruft und fragt, ob es passt, denn ich bin nicht rund um die Uhr in der Werkstatt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Es ist besser ein einziges kleinesLicht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen"

Konfuzius

Tipps und Tricks


Damit die Kerzen optimal brennen können, sollten Sie einige Dinge beachten.

Tipp 1

Vor dem Anzünden - Docht kürzen
Kerzen sollten ungefähr ein Dochtlänge von 10 bis 15 mm haben, um optimal zu brennen. Wenn der Docht zu lang ist, fängt die Kerze an zu rußen. Durch das Kürzen können Sie dies verhindern.

Tipp 2

Zugluft vermeiden
Zugluft tut den Kerzen beim Brennen nicht gut. Sie können dadurch nicht gleichmäßig abbrennen. Oftmals brennen sie dann deswegen einseitig ab.

Tipp 3

Kerze brennen lassen
Kerze sollten so lange brennen gelassen werden, bis der ganze Brennteller (also die Fläche rund um die Flamme) flüssig ist. Sonst kann es passieren, dass sich ein Trichter rund um den Docht bildet und die Kerze deswegen nicht gleichmäßig abbrennt.

Tipp 4

Brennteller sauber halten
Halten Sie den Brennteller immer sauber. Wenn sich Staub auf der Kerze abgesetzt hat, können Sie diesen ganz einfach vor dem Anzünden mit einem Staubtuch entfernen.

Tipp 5

Hohen Kerzenrand abschneiden
Schneiden Sie hohe Ränder, die beim Abbrennen stehen geblieben sind, einfach zurück. Am besten machen Sie dies, wenn die Kerze noch leicht warm und das Wachs dann dementsprechend weich ist.

Tipp 6

Brennende Kerzen nie unbeobachtet lassen
Wenn Sie eine Kerze anzünden, lassen Sie diese nie unbeobachtet. Nur so können Sie sicher gehen, dass nichts passiert.

Tipp 7

Kerzen nicht auspusten
Wenn Sie eine Kerze löschen möchten, dann sollten Sie diese nicht einfach auspusten. Dadurch entsteht oftmals unangenehm riechender Rauch. Tauchen Sie den Docht zum Löschen lieber kurz in das flüssige Wachs. Anschließend sollten Sie den Docht wieder aufrichten.

Tipp 8

Wachsflecken entfernen
Haben Sie Rückstände von Wachsflecken auf lackierten Holzmöbeln, Glasflächen oder anderen glatten Oberflächen, so lassen diese sich am besten mit einem Schaber entfernen (aber vorsicht wegen Kratzern). Aus Textilien bekommt man Wachsflecken am besten mit Hilfe von Küchenpapier und einem Bügeleisen heraus. Das Papier einfach auf den Wachsfleck legt und mit dem heissen Bügeleisen darüber gehen.

Kontakt


Die auf dieser Seite gezeigten Kerzen sind so bei mir zu bekommen. Ich habe darüber hinaus aber auch noch eine ganze Menge mehr. Da es Handarbeit ist, fallen sie immer etwas unterschiedlich aus. Sollten Sie eine bestimmte Form in anderen Farben wünschen, dürfen Sie sich gerne bei mir melden und soweit das dann möglich ist, versuche ich es zu realisieren.

Sie erreichen mich unter:

Reinhard Huxhold
Tel.: 0171-6472722
E-Mail: reinhard.huxhold@gmx.de